Veranstaltung
Sponsoren & Partner
Details



    Das sagen unsere Teilnehmer: "EntwicklerCamp: Für alle Notes Entwickler ein MUSS"







Referenten
Die Referenten des AdminCamp 2017 sind Profis auf ihrem Gebiet:


      Konferenzleitung:
      Rudi Knegt arbeitet bereits seit 1992 als Entwickler, Administrator und Trainer mit Notes und Domino. Er ist international für sein Notes/Domino - Troubleshooting Know-How bekannt. Er spezialisiert sich in Problemlösungen und in Verbreitung von Notes/Domino Know-How als Entwickler, Admin, Trainer und Berater und hat sich besonders mit seinen Veranstaltungen zum Austausch von Notes/Domino Wissen in Europa einen Namen gemacht. Die Camps für Domino/Notes-Entwickler und -Administratoren veranstaltet er schon seit 2003. Ab 2015 ist er ebenso IBM Champion. http://www.NotesCamp.de
      Sessions dieses Referenten: Opening Session



      Christoph Adler has been working with IBM (Lotus) Notes / Domino, mostly as a technical consultant, since 2001. He has been involved in large projects, including migrations, consolidations and client and application management from planning to design and implementation. Since 2012 he is working as a Senior Consultant at panagenda focuses on client management solutions for IBM Notes and the analysis and optimization of ICS infrastructures. Christoph is an IBM Champion for Social Business 2016 and a frequent speaker at technical conferences in Europe and the US. http://www.panagenda.com
      Session dieses Referenten: Track2-Session2 und Track2-Session4




      Thomas Bahn, Mitgründer und Inhaber der assono GmbH, erstellt seit 1999 individuelle Software-Lösungen vornehmlich auf Basis Lotus Notes/Domino. Sein Schwerpunkt liegt auf Anwendungen mit Schnittstellen zu anderen Systemen, z. B. IBM DB2, Microsoft SQL Server, SAP R/3, und interaktiven Web-Anwendungen. Er unterstützt seine Kunden von der Anforderungserstellung, über die Entwicklung bis zum Betrieb und der Administration. Daneben entwickelt er seit 1997 in Java und erstellt Anwendungen auf Basis von relationalen Datenbanksystemen wie Oracle. http://www.assono.de/blog/
      Session dieses Referenten: Track1-Session3 und Track2-Session7




      Hagen Bauer hilft als Executive IT Specialist bei IBM seinen Kunden bei der Einführung von Collaboration Software. Sein aktueller Schwerpunkt liegt in der Adaption von Cloud basierter Social Software und den technischen und organisatorischen Herausforderungen diese neuen Möglichkeiten in Unternehmen gewinnbringend einzusetzen
      Session dieses Referenten: Hands-on5




      Mathias Bierl ist seit 1997 als Entwickler und Administrator für Lotus Notes tätig. Aktuell arbeitet er für die Wabion GmbH und ist dort für den Bereich Entwicklung verantwortlich, sowie im Infrastrukturbereich tätig. Er beschäftigt sich dabei auch mit den meisten Zusatzprodukten zu Notes, wie z.B. Sametime, Traveler oder IBM Connections. Weitere Tätigkeitsbereiche sind die Themen Enterprise Search, Message Security und Discovery sowie Cloud Computing und Softwareentwicklung auf der Google Apps Plattform sowie Android Entwicklung. http://www.wabion.com
      Sessions dieses Referenten: Hands-on1 und Hands-on4




      Gabriella Davis - Technical Director of The Turtle Partnership - is a highly respected member of IBM’s technical community and in 2016 received the first IBM Lifetime Champion award for her work with collaboration software. With a focus on design, development, deployment and administration of global infrastructures, she has established herself and her firm as experts within the social collaborative space. Her focus also includes the real world security and privacy aspects of expanding IoT ecosystems.
      http://www.turtlepartnership.com
      Sessions dieses Referenten: Track2-Session3 und Track1-Session7




      Stefan Dreseler ist seit 1989 im Leistungssport als Trainer tätig. Er hat Sport, Geographie und Russisch für höheres Lehramt in Kiel studiert und einen Abschluss als Diplomtrainer des Deutschen Olympischen Sportbundes an der Trainerakademie Köln. Er war zwölf Jahre lang Bundestrainer des Deutschen Badminton Verbandes. Er hat viele Nationalspieler aus Deutschland und Österreich, darunter einige Olympiateilnehmer, trainiert.
      Session dieses Referenten: Gymnastik




      Friedhelm Klein administriert Lotus Notes seit 1995. Er betrieb 14 Jahre lang die globale Domino Infrastruktur für einen international tätigen Anlagenbauers und Industriedienstleisters. Seit 2008 arbeitet er als Senior Consultant für die Axians IT Solutions GmbH (früher Fritz & Macziol Gruppe) im Bereich IBM Collaboration Software. Er unterstützt kleine und grrößere Domino Kunden bei ihren Projekten und im Betrieb. Er besitzt zahlreiche Zertifizierungen, z.B. Domino Advanced System Administrator und Developer, Advanced Security Professional, System Administrator Connections, Prince2, ITIL etc.
      Session dieses Referenten: Track3-Session1 und Track1-Session6




      Ulrich Krause ('eknori') beschäftigt sich seit 1993 mit Lotus Notes/Domino. Dabei ist er sowohl als Entwickler als auch als Administrator tätig. Im Bereich OpenNTF gehören neben zahlreichen Custom Controls, !!HELP!!,Trigger Happy und DomBackup zu seinen Projekten. In der Branche ist er bekannt als Moderator im Forum atnotes.de sowie als Referent bei nationalen und internationalen Konferenzen (Admin- und EntwicklerCamp, ENGABE, ILUG, ICONUK, MWLUG, ConnectED, DNUG und DanNotes). Ulrich Krause wurde 2016 zum fünften Mal in Folge zum IBM Champion ernannt. Ulrich ist Entwickler bei midpoints
      Sessions dieses Referenten: Track2-Session1 und Track3-Session8




      Manfred Lenz (Leading Technical Sales Professional) war zunächst Consulting IT Specialist und in dieser Funktion seit 1991 für Lotus Development tätig. Zu seinen Aufgaben gehörten die Projektleitung Übersetzung und das Produktmanagement. Seit 1994 ist er IT Specialist im Vertrieb. Kunden der IBM Software Group finden bei ihm Unterstützung bei Systemauswahl und Implementierung.
      Dabei sind Notes und Domino seine Produktschwerpunkte sowie die erweiterten Produkte wie iNotes, Verse, Sametime und IBM Connections.

      Session dieses Referenten: Track4-Session1 und Track4-Session5




      Nico Meisenzahl arbeitet seit 2016 als Consultant bei panagenda und lebt in Deutschland. Er arbeitet seit 2008 mit dem IBM Collaboration Solutions Portfolio.
      Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf IBM Connections, IBM Domino, IBM Traveler und dem darunter liegenden Backends Produkten. Nico hält regelmäßig Vorträge bei Konferenzen und User Group Events in Europa und den USA. Er ist auch ein regelmäßiger Blogger (https://meisenzahl.org) und wurde 2017 als IBM Champion geehrt.
      http://www.panagenda.com
      Session dieses Referenten: Track3-Session3 und Track1-Session7




      Ben Menesi is Chief Product Officer at Ytria overseeing its R&D activities, leading workshops on administration and development best practices and delivering technical sessions at conferences like IBM Connect, the MWLUG, NLLUG, BLUG and other ICS events around the globe. Before joining the Ytria team in early 2011, Ben Menesi acquired considerable expertise in both development and administration through his work as a Systems Engineer, first for EDS and then for HP’s Messaging and Collaboration Services department. While at EDS / HP, Ben dealt with a large variety of tasks from end user support and notes administration to development for various enterprise clients.
      http://www.ytria.com
      Session dieses Referenten: Hands-on2 and Hands-on6




      Daniel Nashed ist langjähriger Notes Administrator und Entwickler mit Schwerpunkt Notes Infrastruktur, Security und C-API. Mit seiner Firma Nash!Com - Communication Systems, einer Beratungs- und Entwicklungsfirma im IBM Domino Umfeld, hat er sich auf Lösungen und Beratung im Bereich Domino Administration, Systemintegration, IBM Traveler, Troubleshooting und Multiplattform C-API Entwicklung für Windows und Linux/UNIX fokussiert. Nash!Com ist Mitglied der Penumbra Organisation, einem internationalen Zusammenschluss von IBM Business Partnern, die gemeinsam in Projekten ihr Spezial-Know-How einbringen. Neben seinen Aktivitäten in Business Partner Foren ist Daniel Nashed seit vielen Jahren Referent auf DNUG Konferenzen, der IBM Connect (Lotusphere) sowie anderen nationalen und internationalen Events. http://www.nashcom.de
      Session dieses Referenten: Track3-Session2 und Track2-Session5




      Manuel Nientit hat im Jahr 2008 sein Diplom der Wirtschaftsinformatik an der Universität Paderborn abgelegt und ist seitdem IT-Consultant der Firma assono GmbH. Er entwickelt seit 2003 in (IBM) Notes, doch durch den häufigen Umgang mit Administratoren bei Kunden motiviert, hat er sich auch damit intensiv beschäftigt und ist nun auch seit vielen Jahren als Administrator und Consultant bei Kunden. http://www.assono.de
      Sessions dieses Referenten: Track3-Session5 und Track1-Session8



      Alexander Novak, Informatik-Betriebswirt (VWA), ist seit 2000 bei edcom als System Administrator, Consultant sowie als Trainer tätig. Seine Schwerpunkte umfassen die Bereiche Domino Notes, Websphere Application und Portal Server, die Collaboration Lösungen sowie Security- und mobile Kommunikationslösungen. Alexander Novak ist u.a. als IBM Certified Advanced System Administrator für Domino Notes 8.5, Sametime und Quickr zertifiziert. Als IBM Certified Instructor wird er regelmäßig in der Kategorie "Best Mastery of Lotus Courseware" während der Lotusphere in Orlando ausgezeichnet. Als Domino/Notes-Administrator ist Alexander Novak seit 1997 aktiv. http://www.Edcom.de
      Session dieses Referenten: Track2-Session3 und Track4-Session7




      Gerald Peters, Diplom-Informatiker: Als langjähriger Notes-Experte - seit der Version 3.3 dabei - liegt sein Schwerpunkt bei der Programmierung in der Anwendbarkeit und Betriebssicherheit der Anwendungen. Der sichere Betrieb und die einfach strukturierte Administration ist uns wichtig, unsere Kunden - 25 bis 15.000 Anwender - freut dies. Unsere Themen sind hauptsächlich Konzeption, Migration, Troubleshooting und Sicherheit des Domino-Systems. http://www.gs7.de
      Session dieses Referenten: Hands-on3 und Hands-on7




      Markus Petzold ist als Systemadministrator bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden für den Bereich IBM Notes Domino und mobile Endgeräte verantwortlich. Er programmiert und administriert seit 2004 im Bereich IBM Notes/Domino, gut sechs Jahre davon als technischer Consultant bei einem Dienstleister. Abseits seiner täglichen Arbeit in einer der größten Sparkasse interessiert er sich für neuen Technologien, ungewöhnliche Lösungsansätze und IT-Sicherheit. In der Community ist er ein aktives Mitglied am „IBM und DNUG Stammtisch Dresden“.
      Session dieses Referenten: Track1-Session2 und Track1-Session5




      As the President of Northern Collaborative Technologies, Mr. Andrew Pollack is personally responsible for dozens of projects each year ranging from short term troubleshooting engagements for other firms to full scale architectural implementations. He has acted as an "Expert Witness" in matters pertaining to Lotus Domino security, and is responsible for producing three commercial products as an ISV for the Lotus Notes and Domino community. Though primarily focused on technologies related to IBM Lotus Notes and Domino, Andrew is also currently working on a number of patent-pending solutions in the emerging VoIP (Internet Telephony), instant messaging, and emergency communications space. This kind of cross-technology integration is the hallmark of his creative approach to problem solving. http://www.TheNorth.com
      Sessions dieses Referenten: Track3-Session6 und Track4-Session8



      Detlev Pöttgen ist Mitgründer und Geschäftsführer der midpoints GmbH.
      Herr Pöttgen ist seit 1997 beginnend mit R4 als zertifizierter Administrator und Entwickler im Lotus Notes/Domino/Java Umfeld in internationalen Kundenprojekten im Einsatz. Aktuell begleitet er die Einführung von IBM Notes Traveler HA, IBM Mobile Connect und Mobile Device und Application Management Lösungen. Seine Kernkompetenzen liegen in der Planung und Realisierung von Mobility Infrastrukturprojekten, insbesondere deren Integration in IBM ICS Umgebungen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Konzeptionierung und Implementierung midpoints eigener Produkte zum Mobile Device Management, dem sicheren Content-Sharing für mobile Plattformen und zur Erweiterung der Traveler Administration und des Traveler Monitorings. Web: http://www.midpoints.de Blog: http://www.netzgoetter.net
      Session dieses Referenten: Track3-Session4 und Track3-Session7 (dazu Sponsor3 )



      Daniel Reichelt verfügt über fast 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche und setzt sich seitdem mit den Themen Groupware, Cloud und Communications auseinander. Zu seinen heutigen technischen Schwerpunkten zählen daher Cloud Computing, Software-as-a-Service (SaaS), Unified Communications and Collaboration (UCC), Cloud-Telefonie und Social Software. Er ist zertifizierter Administrator für IBM Notes & Domino, IBM Connections Cloud bzw. IBM SmartCloud Notes und IBM Sametime. Bereits seit dem Jahr 2003 vermietet sein Unternehmen SynCoTec http://www.syncotec.net Software an Geschäftskunden.
      Seit Frühjahr 2015 ist er im Vorstand der DNUG Usergroup
      http://www.dnug.de engagiert.
      Internetprofil:
      http://daniel.reichelt.name
      Session dieses Referenten: Track4-Session6 und Track2-Session8



      Uffe Sorensen is part of the IBM Collaboration Solutions WW SWAT team and Social Mail sales leader in Europe, Middle-East and Africa. Engaged with customers through the region on their collaboration and social strategies. A particular focus in 2016 is leading sales of Notes/Domino and Verse adoption and future directions for ND applications.
      Session dieses Referenten: Opening Session and Track4-Session3



      Dorothee Töreki befasst sich seit 2001 mit dem Thema Zusammenarbeit in Unternehmen, seit 2007 ist sie bei der IBM Deutschland beschäftigt. Seit 2016 hat sie sich auf das Thema "Digitalisierung und Collaboration" spezialisiert. Sie zeigt anhand von vielen konkreten Beispielen den Zusammenhang zwischen Digitalisierung, erhöhter Komplexität, erklärt technologische Treiber und beschreibt, wie man sich als Unternehmen diesen Herausforderungen stellt.
      Session dieses Referenten: Track4-Session2 und Track4-Session4



      Andreas Zapke ist seit 1997 für die IBM tätig. Bis 2004 war er als IT Architekt in verschiedenen IBM Service Projekten für den Bereich Lotus Notes und Domino Infrastruktur eingesetzt. Seit 13 Jahren ist er als IT Specialist im Vertrieb für den Bereich IBM Collaboration Solutions tätig. Seine Produktschwerpunkte sind immer noch Notes, Verse und Domino und seit einigen Jahren verstärkt IBM Connections.
      Session dieses Referenten:Hands-on5


      weitere Personen unserer Organisation :



      Magdalena Knegt-Gozdzik, ist der Koordinator vor Ort. Dazu Event Managerin und Grafikerin der Firma MKG. Ansprechpartnerin von der Eröffnung bis zum abschließenden Gespräch für die Gäste und den Ablauf im Hintergrund. Zur guter Letzt ist Sie auch die treibende Kraft hinter Rudi. http://www.NotesCamp.de



      Jürgen Kunert ist seit 1994 mit Lotus Notes infiziert. Er ist Inhaber von ITEE InformationsTechnologie Effizient Einsetzen in Hamburg. Er unterstützt vorwiegend Kunden im Mittelstand, ihre EDV mit größtmöglichem Nutzen einzusetzen. ITEE entwickelt individuelle Notes/Domino-Anwendungen, leitet und führt Projekte durch, berät und führt Trainings durch. Die Ansatzpunkte sind dabei immer die Anforderungen der Anwender. Jürgen Kunert ist IBM Certified Advanced Application Developer und System Administrator - Lotus Notes and Domino sowie dualer prinzipaler CLP und ausgebildeter Prozessberater. http://www.itee.de

Wir freuen uns darauf, Sie vom 18. bis 20. September 2017 in Gelsenkirchen zu begrüßen.